impressumKHS Mainz-Bingen

KHS Mainz-Bingen

Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen

Allgemein

„Helau an alle Narren“, so begrüßte stolz der stellvertretende Kreishandwerksmeister und Obermeister der Karosserie- und Fahrzeugbauer-Innung Rheinhessen, Herr Jürgen Felz, die Zuschauer auf dem Rosenmontagsumzug in Mainz. Die Vorstandsspitze der Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen wollte auch auf der „Meenzer-Fastnacht“ das Handwerk repräsentativ vertreten. Die Akteure möchten sich ganz besonders bei den Hauptsponsoren für ihre Unterstützung bedanken, die durch ihre Hilfe diesen tollen Auftritt der Innung ermöglicht haben. Besonders zu erwähnen sind hierbei: SUBARU Deutschland, Autohaus Hottum (Mainz), Pilotta GmbH (Mainz) und Felz Karosserie- und Lackiererfachbetrieb (Wörrstadt)

 

https://www.swr.de/fastnacht/rheinland-pfalz/romo2018/-/id=2675094/did=21106246/nid=2675094/codspb/index.html

 

Beträge zum Thema: Allgemein

Karosseriebauer-Innung fährt auf Rosenmontagszug in Mainz "Helau an alle Narren", so begrüßte stolz der stellvertretende Kreishandwerksmeister und Obermeister der Karosserie- und Fahrzeugbauer-Innung Rheinhessen, Herr Jürgen Felz, die Zuschauer auf dem ...[mehr]
Sponsoringvertrag IKK Südwest Die IKK Südwest ist Premium-Partner der Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen und unterstützt uns auch in diesem Jahr im Rahmen eines Sponsoringvertrages. Regionaldirektor der IKK Südwest, Herr ...[mehr]
Jahresempfang der Wirtschaft 2018 Am 7. Februar 2018 besuchte die Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen die bundesweit größte Zusammenkunft zwischen Spitzenpolitikern aus Land, Bund und Europa, sowie der regionalen Wirtschaft, dem ...[mehr]
BIM Bingen 2018 Am Samstag, den 3. Februar 2018 fand die Berufsinformationsmesse in der Schulturnhalle der Berufsbildenden Schule in Bingen statt. Neben 66 Unternehmen war die Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen mit ...[mehr]
Besuch von Frau Niebling-Krauter in der Geschäftsstelle der KHS Mainz-Bingen In Gedenken an den ehemaligen Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen, Herr Karl-Ludwig Krauter, wurde unser Besprechungszimmer bereits vor geraumer Zeit Karl-Ludwig Krauter Zimmer ...[mehr]
Besuch von drei Wandergesellen Die Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen durfte sich gleich zu Beginn des neuen Jahres 2018 über den Besuch von 3 Wandergesellen freuen. Diese überbrachten der Geschäftsstelle in althergebrachter ...[mehr]
Neujahrsempfang der Stadt Bingen Am 9.1.2018 fand der Neujahrsempfang der Stadt Bingen im Rheintal-Kongress-Zentrum statt. Die Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen freute sich über die Einladung und gemeinsam mit über 700 Gästen ...[mehr]
Weihnachtsgrüße der Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen Die Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen wünscht Ihnen und Ihrer Familie einen erfolgreichen Jahresausklang, besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Start in das Jahr ...[mehr]
Ehrung der Prüfungsbesten im Mainzer Rathaus Am 24.11.2017 ist eine sehr gelungene Veranstaltung der Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen zu verzeichnen. Geehrt wurden rund 40 Prüfungsbeste aus dem Handwerk, sowie 6 Landessieger und eine ...[mehr]
24.10. Unterstützung in der Vorstandsspitze der KHS Mainz-Bingen Anlässlich der Satzungsänderung vom 16.05.2017 wurden Neuwahlen des Vorstandes im Kreistagssaal der Kreisverwaltung Mainz-Bingen am 24.10. durchgeführt. ...[mehr]
Familientag HOLZ am 22.10.2017 Am 22.10.2017 findet der Familientag HOLZ bei Budenheim statt. Unsere Zimmererinnung nimmt daran teil und lädt alle Interessierten herzlich ein. ...[mehr]
KHS Mainz-Bingen lobt die Preisverleihung des Hammer.Preis 2017 KHS Mainz-Bingen lobt die Preisverleihung des Hammer.Preis 2017 der Baugewerks-Innungen Bingen und Mainz in Zusammenarbeit mit der Mainzer Volksbank. Nachstehend der Link zur Berichterstattung der Allgemeinen Zeitung vom 04.10.2017: http://www.allgemeine-zeitung.de/politik/rheinland-pfalz/hammer-preis-der-kreishandwerkerschaft-an-bundestagspraesidenten-norbert-lammert-verliehen_18224398.htm ...[mehr]
Michael Schreiber für langjähriges ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet Der langjährig als Obermeister in der Innung des Metallhandwerks tätige Michael Schreiber wurde anlässlich der Jahreshauptversammlung am 21.09.2017 zum Ehrenobermeister ernannt. Darüber hinaus ...[mehr]
Sprechtage bei den Kreishandwerkerschaften in Ihrer Region Sie haben die Möglichkeit, unsere betriebswirtschaftlichen Berater der Handwerkskammer Rheinhessen bei den Kreishandwerkerschaften in unserem Kammerbezirk zu treffen. Vereinbaren Sie gern einen Termin! Lesen Sie hier mehr... ...[mehr]
Berufsinformationsmesse (BIM) in Mainz – Impressionen Vom 25.08.2017 bis 26.08.2017 fand wieder die Berufsinformationsmesse (BIM) in Mainz statt. Die Messe hatte wieder viele Besucher, ob Jung oder Alt. Mit vielfältigen Information rund um die Berufe und Ausbildung im Handwerk konnten Schüler, Eltern und Interessierte interaktiv begeistert werden. Genießen Sie in unserer Galerie einieg Impressionen! ...[mehr]
Kreishandwerkschaft spendet an Haus St. Martin Am 12.06.2017 überreichten Kreishandwerksmeister Herr Stefan Korus und die stellvertretende Kreishandwerksmeisterin Frau Petra Schaller dem Haus St. Martin einen Scheck in Höhe von € 2.792,50. ...[mehr]
Landesregierung unterstützt den Meisterbrief In einer gemeinsamen Konferenz mit Vertretern des Handwerks hat die Landesregierung bekräftigt, dass Sie weiterhin am Meisterbrief als Zugangsvorraussetzung festhält. Dennoch nehmen Meinungen zur Abschaffung des Meisterbriefs als Vorraussetzung zur Gründung eines Handwerksbetriebs sowohl außen- als auch innenpolitisch zu. ...[mehr]
Kreishandwerkschaft und Innungen planen Berufsinformationsmesse in Mainz Die Berufsinformationsmesse in Mainz ist eines der Hightlights in jedem Jahr. Hier treffen Jugendliche, Eltern und Berufsinteressierte auf Arbeitgeber und andere Auszubildende. Daher plant die Kreishandwerkerschaft zusammen mit ihren Innungen die Teilnahme an der "BIM" um alle Interessierte bestmöglich zu informieren aber auch zu unterhalten. ...[mehr]
Oberbürgermeister Feser und Bürgermeister Mönch im Gespräch mit der Kreishandwerkerschaft Regelmäßig treffen sich die Vertreter der Kreishandwerkerschaft mit den Stadtvorständen. In dieser Woche hat OB Feser (Bingen) die Kreishandwerker zu Gesprächen eingeladen. Abgestimmt wurden verschiedene Themen: So will man in Zukunft den Deponieraum gemeinsam mit dem Landrat/der Landrätin abstimmen. Ein weiters wichtiges Thema für die Handwerker: Die Integration von Flüchtlingen. So gab es einen regen Erfahrungsaustausch unter Beteiligung der Berufsbildenden Schule. Die Handwerker werden sich in Zukunft aktiv in die Kurse einbringen und das Berufsbild vorstellen. ...[mehr]
Frühjahrsdelegiertenversammlung wählt Stefan Korus zum neuen Kreishandwerksmeister Stefan Korus zum Kreishandwerksmeister gewählt – Petra Schaller zur neuen stellvertretenden Kreishandwerksmeisterin gewählt – Florian Weimer neue Mitglied im Vorstand Am gestrigen Dienstagabend, 16.05.2017 fand ab 18 Uhr die Frühjahrsdelegiertenversammlung der Kreishandwerkerschaft im Kreistagssaal in Ingelheim statt. Eingeladen waren die Delegierten der 18 Innungen aus der Gebietskörperschaft (Stadt und Kreis Mainz sowie im Landkreis Mainz-Bingen inkl. Ingelheim), die Ehrenkreishandwerksmeister der KHS, der Präsident sowie die beiden Geschäftsführer der Handwerkskammer Rheinhessen. ...[mehr]
06.04.2017 Speed-Dating in der Berufsschule Ingelheim Gut besucht war die Schüler-Informationsveranstaltung Betriebs-Speed-Dating mit dem regionalen Handwerk. Handwerksinteressierte Schüler konnten hier direkt einen Praktikumsplatz ergattern. Schuldirektor Wolfgang Fluche und stellv. Kreishandwerksmeister Korus werteten die Veranstaltung als vollen Erfolg. ...[mehr]
04.04.2017 Feierliche Unterzeichnung der Ausbildungsverträge Am 04.04.2017 wurden in der Realschule Plus am Scharlachberg feierlich die Ausbildungsverträge der Praktikumsklasse unterzechinet. Unser Geschäftsführer Korhan Ekinci hat ein Grußwort an die zukünftigen Auszubildenden gesprochen. ...[mehr]
04.04.2017 Stellv. Kreishandwerksmeister trifft Mainzer Baudezernentin Marianne Grosse Zum Gesprächsabend „Mittelstandsfreundliche Kommune“ Korus fordert klein- und mittelständige Handwerksunternehmen mehr zu berücksichtigen. Im Dialog hierzu soll im Ausschreibungs- und Vergabeverfahren besonders darauf geachtet werden, dass Ausschreibungen im Fachlos- bzw. Teillosverfahren angeboten werden. Somit können auch größere Baumaßnahmen, statt ausschließlich von Generalbauunternehmen, von klein- und mittelständigen Handwerkern ausgeführt werden. ...[mehr]
24.03.2017 Große Freisprechungsfeier der Elektro- und Informationstechnik-Innung Rheinhessen Bingen-Mainz-Worms Die Innung für Elektro- und Informationstechnik in Rheinhessen Bingen-Mainz-Worms bietet den jungen Gesellen schon seit vielen Jahren einen festlichen Rahmen und lädt zur Überreichung der Gesellenbriefe auch Eltern, Lehrer, Prüfer und Ausbilder ein, die zu der Ausbildung der jungen Menschen alle ihren Teil beigetragen haben. In diesem Jahr fand die Feier in Mainz-Finthen statt. Die Begrüßung nahm Reimund Niederhöfer, Obermeister der Innung, vor. Er gratulierte den Junghandwerkern zu bestandenen Prüfung und betonte, dass alle Anstrengungen und Anspannungen nun der Vergangenheit angehören und dass alle Anwesenden an diesem Tag …"Ihnen zu Ehren zusammen gekommen sind, um mitzuerleben, wie Sie Ihre Gesellenbriefe – als Lohn für die erbrachten Leistungen - in Empfang nehmen". ...[mehr]
Im Dialog mit dem Landrat Claus Schick Im Interesse des Unternehmerhandwerks: Die Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen im guten Dialog mit unserem Landrat Claus Schick und der Leiterin der Wirtschaftsförderung, Frau Angela Schneider-Braun Bericht unter: http://www.focus.de/regional/rheinland-pfalz/kreis-mainz-bingen-landrat-schick-im-dialog-mit-dem-kreishandwerk_id_6578442.html ...[mehr]
Kreishandwerksmeister Felix Harth kündigt auf Weihnachtsfeier seinen vorzeitigen Rückzug zum nächstmöglichen Wahltermin an Auf der diesjährigen Weihnachtsfeier der Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen am vergangenen Freitag, den 09.12.2016 erklärte Felix Harth seinen Rückzug von seiner aktiven Tätigkeit als unser Kreishandwerksmeister. Seine aktuellen gesundheitlichen Herausforderungen erlauben keine aktive Mitwirkung in der Handwerksorganisation. Gleichzeitig erklärte Felix Harth, dass er seine Energie bündeln wird um weiterhin der Baugewerksinnung Bingen als Obermeister zur aktiven Verfügung zu stehen. Die Entscheidung darüber, wann die Kreishandwerkerschaft einen Nachfolger bestimmt und wählt überlässt der noch amtierende Kreishandwerksmeister dem Vorstand. Die nächste Gelegenheit zur Ablösung von Felix Harth durch einen Nachfolger ist die Frühjahrsdelegiertenversammlung in 2017. ...[mehr]
Ehrung der Prüfungsbesten am 25.11.2016 Auch dieses Jahr hat die Kreishandwerkerschaft wieder die Prüfungsbesten im Handwerk geehrt. Erleben Sie in vielen Bildern unsere Diesjährigen Preisträger! ...[mehr]

itex gaebler IKK Südwest Signal Iduna Mainz Sparkasse Rhein-Nahe EWR