impressumKHS Mainz-Bingen

KHS Mainz-Bingen

Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen

Presseerklärung / Offener Brief an die Bundesregierung

Die Bundesratsinitiative zur Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis an Flüchtlinge die eine Berufsausbildung erhalten
ist gescheitert!

Das Handwerk, die Industrie, die Bundesländer und viele mehr haben sich für diese Initiative eingesetzt. Wir
wollen erreichen, dass Flüchtlinge, Unternehmen und unsere Mitmenschen sich darauf verlassen können, dass
Menschen, die sich an der Gesellschaft beteiligen, die eine Ausbildung erhalten, die für sich und ihre Familie
sorgen können und nicht zuletzt auch ihre (Sozial-)Beiträge leisten, zumindest ein Mindestmaß an
Planungssicherheit erhalten, egal woher sie stammen.

Lesen Sie hier den gesamten Brief

Korhan Ekinci, 3. Juli 2015

zurück zur Übersicht


Ähnliche Artikel

„LAST MINUTE“ – mit Ausbildungsvertrag in die Sommerferien Kurz vor den Sommerferien beginnt am Ausbildungsmarkt noch einmal die „heiße Phase“ und somit fand nun zum 4. Mal das Projekt der Stadt Bingen unter dem Motto: „LAST MINUTE – mit ...[mehr]
Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen unterstützt Appenheimer Familie Anlässlich des Spendenlaufs am Pfingstsamstag, den 19. Mai 2018, auf dem Sportplatz in Appenheim, überreichte der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen, Herr Jean-Marie ...[mehr]
Unternehmen beschäftigen Flüchtlinge erfolgreich Wenn klein- und mittelständische Betriebe aus der Region mit dem Gedanken spielen, geflüchtete Menschen einzustellen, bleiben oft Fragen offen: Wie verhält es sich mit dem ausländerrechtlichen ...[mehr]
Jahresgespräch mit der Stadt Bingen In regelmäßigen Abständen steht die Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen im Dialog mit der Stadtverwaltung Bingen. Das Ergebnis des Gesprächs vom Montag, den 14.05.2018 verzeichnet einen ...[mehr]
Eröffnung der Gesundheitsmanufaktur der IKK Südwest In der Handwerkskammer Rheinhessen in Mainz hat die erste IKK-Gesundheitsmanufaktur in der Dagobertstraße 2 im März ihre Pforten geöffnet. Der Begriff „Manufaktur“ steht für ein ...[mehr]
Binger Messe 2018 Handwerker auf der Binger Messe gut vertreten. Vorsitzender Kreishandwerksmeister, Herr Stefan Korus und Kreishandwerksmeisterin, Frau Petra Schaller, besuchten gemeinsam mit der Landrätin ...[mehr]
Kreishandwerkerschaft unterstützt Vater-Kind-Kochprojekt des „Blauen Elefanten“ Mit einer weiteren Spende in Höhe von 2.500,00€ unterstützt die Stiftung der Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen das Kinderhaus „Blauer Elefant“ am Goetheplatz in der Mainzer ...[mehr]
Innungsversammlung der Maler- und Lackiererinnung Mainz-Bingen Eine ausgebuchte Gaststätte in Ingelheim war das Ergebnis der Innungsversammlung der Maler- und Lackiererinnung Mainz-Bingen am 25.4.2018. Zahlreiche Innungsmitglieder, Gastmitglieder und ...[mehr]
Innungsbetriebe spenden für einen neuen Spielturm Mit einem Scheck über 1.647,50€ an das „Park-Haus“ der AWO Kinder- und Jugendarbeit in Mainz unterstützt die Stiftung Weihnachtsaktion der Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen die ...[mehr]
Frühjahrsempfang der Kreishandwerkerschaft Alzey-Worms Der Frühjahrsempfang der Kreishandwerkerschaft Alzey-Worms fand am Sonntag, den 22. April im Bürgerhaus in Flörsheim-Dalsheim statt. Geschäftsführer Dirk Egner begrüßt die Anwesenden recht ...[mehr]
KHS Mainz-Bingen bedankt sich bei ehemaligem Kreishandwerksmeister Harth Am Mittwoch, dem 18.4.2018, fand ein Treffen zwischen dem ehemaligen Kreishandwerksmeister Herrn Felix Harth (Zimmerei F.Harth) und der Vorstandsspitze der KHS Mainz-Bingen statt. Im Rahmen dieser ...[mehr]
Bildhauer- und Steinmetz-Innung begrüßt neuen Vorstand Am 12.4.2018 fand die Jahreshauptversammlung der Bildhauer- und Steinmetz-Innung Rheinhessen in der Geschäftsstelle der Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen statt. Die Innung begrüßt besonders ...[mehr]

itex gaebler IKK Südwest Signal Iduna Mainz Sparkasse Rhein-Nahe EWR EWR