impressum | Datenschutz KHS Mainz-Bingen

KHS Mainz-Bingen

Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen

Einladung zum Verbraucherrechtstag

 

Einladung zum Verbraucherrechtstag

„Das neue Baurecht – Vertragsfallen und Schäden vermeiden“

 

 

Die eigenen vier Wände sind für viele Menschen der größte Traum und gleichzeitig die größte Investition im Leben. Damit der Weg ins Eigenheim nicht zum finanziellen Albtraum wird, sollte er wohlüberlegt und gut geplant sein. Viele Bauherren und Käufer von Wohneigentum fürchten Mängel und damit verbundenen jahrelangen Ärger. Das neue Baurecht, das seit Januar 2018 gültig ist, soll den Verbraucher stärker schützen. Was genau hat sich geändert? Was müssen Bauherren beachten? Die Verträge mit Bauträgern, Architekten und Handwerkern sind oft kompliziert, schließlich treten Baumängel oft erst nach Jahren zutage. Auf welche Klauseln in Bauverträgen sollten Bauwillige achten? Was ist wichtig bei der Abnahme? Und was ist zu tun, wenn Mängel auftreten?

 

Die Rechtsanwaltskammer Koblenz lädt alle interessierten Bürger und Rechtsanwälte ein, um die wichtigsten Fragen rund um das Thema „Das neue Baurecht“ zu diskutieren bei dem:

 

Verbraucherrechtstag „Das neue Baurecht“

am Dienstag, 19.03.2019 um 17:30 Uhr

Erbacher Hof, Grebenstraße 24-26, 55116 Mainz

Der Eintritt ist frei!

 

Es referieren:

 

Rechtsanwältin Nina Janßen, Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht

Kurzvortrag: „Das neue Baurecht: Die wichtigsten Änderungen für den Verbraucher“

 

Rechtsanwalt Dr. Burkhard Hermann, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Kurzvortrag: „Beweissicherung und Schadenersatz“

 

Rechtsanwalt Christoph Schöll, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Kurzvortrag: „Die Abnahme des Sonder- und Gemeinschaftseigentums beim Erwerb einer Eigentumswohnung“

 

Moderation: Paul Lassay/Allgemeine Zeitung

 

Wir freuen uns auf Sie.

 

 

Ihre Anmeldung richten Sie bitte an:

 

AzetPR, Presseagentur der Rechtsanwaltskammer Koblenz, Daniela Listing, listing@azetpr.com, 040/41 32 70 12.

Jean-Marie Manzke, 4. Februar 2019

zurück zur Übersicht


Ähnliche Artikel

Das Versorgungswerk und das Handwerk – Wenn Profis Zukunft meistern Liebe Handwerkerinnen und Handwerker,    die SIGNAL IDUNA, der berufsständische Partner des Versorgungswerks des Rheinhessischen Handwerks e.V., weiß was füreinander ...[mehr]
Wir bilden weiterhin aus! Auch wenn die Corona-Krise gezeigt hat, dass manche Dinge völlig ungeplant kommen: Deine Karriere lässt sich sehr gut planen. Lass dich von keinem Virus aufhalten, mach jetzt den ersten Schritt ...[mehr]
Konjunkturpaket – Ausbildungsplätze mit staatlicher Förderung ...[mehr]
Das Versorgungswerk und das Handwerk – Wenn Profis Zukunft Meistern DAS VERSORGUNGSWERK UND DAS HANDWERK – WENN PROFIS ZUKUNFT MEISTERN ...[mehr]
Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen im Interview mit dem SWR Jürgen Felz, stellv. Kreishandwerksmeiseter und Betriebsinhaber der Fa. Karosserie und Lack Felz in Wörrstadt, im Interview mit dem Südwestrundfunk. Der Maler/Lackierer- und ...[mehr]
Antragsformulare für die Soforthilfen Die Antragsformulare für die Soforthilfen des Bundes für die Gewährung von Überbrückungshilfen als Billigkeitsleistungen für „Corona-Soforthilfen insbesondere für kleine Unternehmen und ...[mehr]
IKK Südwest entlastet Selbstständige Unbürokratische Beitragsreduzierung jetzt möglich Von der Corona-Krise sind auch Solo-Selbständige und Kleinstunternehmer ...[mehr]
Soforthilfe für Selbständige und kleine Unternehmen Die Bundesregierung bringt gerade ein Zuschussprogramm für Solo-Selbstständige und Kleinunternehmen bis zu 10 Mitarbeitern auf den Weg. Das Land Rheinland-Pfalz ergänzt und erweitert ...[mehr]
Coronavirus Wichtige Informationen und Hinweise für Betriebe unter folgendem Link finden Sie die wichtigsten Informationen, Hinweise sowie Ansprechpartner für Handwerksbetriebe. ...[mehr]
Aktuelle Info Sehr geehrte Mitglieder, aufgrund der aktuellen Situation und der Entwicklung der Corona-Krise möchten wir Sie über die Vorgehensweise unserer Geschäftsstelle ...[mehr]
Update Berufsbildungszentren HWK Rheinhessen In Anlehnung an die Verfügung der rheinland-pfälzischen Landesregierung hinsichtlich der Schließung aller Schulen und Kindertagesstätten werden auch alle Kurs- und Prüfungsmaßnahmen in ...[mehr]
Meisterfeier Mainz Meister und goldene Meister Mainz, den 18.02.2020 – Knapp 400 Gäste, 128 frisch geprüfte Meister – das Forum der Handwerkskammer Rheinhessen zählte zur Meisterfeier der Hörakustiker am Samstag, 15. Februar 2020, ...[mehr]

itex gaebler IKK Südwest Signal Iduna Mainz Sparkasse Rhein-Nahe EWR Beinbrech MVB MEVA