impressum | Datenschutz KHS Mainz-Bingen

KHS Mainz-Bingen

Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen

Fachhochschulreife 4.0 Erwerb der Studierfähigkeit – flexibel und individuell

Die Digi-DBOS an der Berufsbildenden Schule Ingelheim ist die Gelegenheit, im Abendunterricht auf vorwiegend digitalem Weg die Fachhochschulreife zu erwerben und ist als Projekt seiner Zeit weit voraus.

Maximal an einem Abend in der Woche findet unter „coronafreien“ Bedingungen Präsenz­unterricht statt. Der weitere Unterricht wird mit Hilfe digitaler Medien abgehalten. Die Schüler*innen sind virtuell ständig in Kontakt mit ihren Lehrer*innen und können sogar Leistungsnachweise auf diese Art absolvieren. Es entsteht für unsere Schüler*innen eine enorme zeitliche und örtliche Flexibilität, die eine größere Vereinbarkeit der Weiterbildung mit Beruf und Privatleben erzeugt. Das Pilotprojekt läuft seit Beginn des Schuljahres, zu jedem neuen Schuljahr ist ein Einstieg möglich. Anmeldungen für das kommende Schuljahr werden ab Januar angenommen.

Ansprechpartner*innen: Herr Schlosser per Mail (schlosser@bbs-ingelheim.de), Stichwort: Fachhochschulreife; Frau Dr. Deml-Reißer per Telefon montags von 08:15-09:15 Uhr

Hans-Wolfgang Fluche, Schulleiter der BBS Ingelheim

Jean-Marie Manzke, 28. Januar 2021

zurück zur Übersicht


Ähnliche Artikel

„Kleine Hände, große Zukunft“ Startschuss für die 9. Auflage des bundesweiten Kita-Wettbewerbs Es ist wieder soweit! – Der bundesweite Kita-Wettbewerb des Handwerks geht endlich in eine neue ...[mehr]
„Handwerk hilft Handwerk“ Unter der Devise „Handwerk hilft Handwerk“ hat die Kreishandwerkerschaft Ahrweiler, Mittelrhein, Rhein-Lahn auf der Internetseite  ...[mehr]
Kreishandwerkerschaft rüstet sich für die Zukunft Am Dienstag den 24.08.2021 fand im Gebäude des Berufsbildungszentrums 2 der Handwerkskammer Rheinhessen die außerordentliche Delegiertenversammlung der KHS Mainz-Bingen statt. Thema ...[mehr]
DAS VERSORGUNGSWERK UND DAS HANDWERK – WENN PROFIS ZUKUNFT MEISTERN                             Sie fallen aus, wir springen ...[mehr]
Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen spendet für „Handwerk hilft Handwerk“ an die Handwerksbetriebe im Ahrtal Mit Unterstützung durch das Versorgungswerks des rhh. Handwerks e.V. ist es der Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen möglich gewesen, eine großzügige Spende in Höhe von EUR 2.500,00 den ...[mehr]
Kreishandwerkerschaft im Dialog mit der Landeshauptstadt Pandemiebedingt hat der Austausch mit dem Stadtvorstand der Stadt Mainz in diesem Jahr im Rahmen eines Online-Meetings stattgefunden. Die Kreishandwerkerschaft verzeichnet ein sehr konstruktives ...[mehr]
Delegierte der KHS Mainz-Bingen wählen Kreishandwerksmeisterin Anlässlich der Frühjahrs-Delegiertenversammlung vom 18.05.2021, informierte vors. Kreishandwerksmeister Stefan Korus, über den Rücktritt von Herrn Jürgen Felz, von seinem Ehrenamt als ...[mehr]
Sprechstunden bei der KHS Mainz-Bingen ...[mehr]
12. BIM Rheinhessen – Die digitale Berufsinformationsmesse 2021 ...[mehr]
„Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen on air“ Vorsitzender Kreishandwerksmeister Stefan Korus auf Sendung bei der Antenne Mainz 106.6 „CHEF ON AIR“ ...[mehr]
Bildungsministerium RLP: Web-App zur Berufsorientierung „Zukunft läuft“ ...[mehr]
Landrätin im Dialog mit Kreishandwerkerschaft KREISVERWALTUNG MAINZ-BINGEN Pressemeldung Ingelheim, 04.05.2021 Landrätin im Dialog mit ...[mehr]

itex gaebler IKK Südwest Signal Iduna Mainz Sparkasse Rhein-Nahe EWR Beinbrech MVB MEVA