impressum | Datenschutz KHS Mainz-Bingen

KHS Mainz-Bingen

Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen

Herbstdelegiertenversammlung der Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen

Herbstdelegiertenversammlung der Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen

Kreishandwerksmeister Felix Harth wiedergewählt – neuer stellvertretender Kreishandwerksmeister Stefan Korus gewählt – Honorarvertrag des Geschäftsführers Korhan Ekinci entfristet – Beitragserhöhung beschlossen

Am gestrigen Donnerstagabend, 15.10.2015 fand ab 18 Uhr die Herbstdelegiertenversammlung der Kreishandwerkerschaft im Weiterbildungszentrum Ingelheim unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Eingeladen waren die Delegierten der 21 Innungen aus der Gebietskörperschaft (Stadt und Kreis Mainz sowie im Landkreis Mainz-Bingen inkl. Ingelheim), die Ehrenkreishandwerksmeister der KHS, der Präsident sowie die beiden Geschäftsführer der Handwerkskammer Rheinhessen.

Die Tagesordnung hatte es in sich: Neben der Wahl des neuen Vorstands, des Kreishandwerksmeisters und seines Stellvertreters, sowie die Entfristung des Honorarvertrags des Geschäftsführers stand auch die Erhöhung des Beitrags auf der Tagesordnung.

Es wurde eine offene und ehrliche Diskussion zwischen allen Beteiligten geführt. Kreishandwerksmeister Felix Harth hat die letzten fünf Jahre aus seiner Sicht den Delegierten vorgestellt und die Arbeit der Kreishandwerkerschaft für ihre Innungen präsentiert. Im Anschluss hat Geschäftsführer Korhan Ekinci die Arbeit des letzten halben Jahres und seine Zukunftsvision vorgestellt. Hierbei haben die Delegierten Wünsche, Anregungen und Unterstützung aber auch Unsicherheiten diskutiert. Das Meinungsbild war am Ende klar, die Delegierten stimmten mit einer großen Mehrheit für die geplanten Zukunftspläne (dazu in den kommenden Tagen mehr).

Sehr lang und ausgiebig war die Diskussion über die Beitragserhöhung. Damit die Kreishandwerkerschaft den eingeschlagenen Weg weiterverfolgen kann, müssen die Beiträge erhöht werden. Am Ende der Diskussion wurde die Erhöhung von einer großen Mehrheit der Delegierten (86% aller Stimmen) beschlossen.

Bei den anschließenden Wahlen, wurde der Präsident der Handwerkskammer Hans-Jörg Friese einstimmig zum Wahlleiter ernannt. Der Zimmerermeister aus Ingelheim, Felix Harth wurde als Kreishandwerksmeister wiedergewählt. Bei der Wahl des stellvertretenden Kreishandwerksmeisters ist der bisherige Ehrenamtsträger, Fleischermeister Klaus Heck nicht angetreten. Als sein Nachfolger wurde der Obermeister der Installateur- und Heizungsbauer Innung Bingen-Ingelheim, Herr Stefan Korus gewählt.

In den Vorstand wurden folgende Personen gewählt:

Als kooptierte Mitglieder wurden der ehemalige stellvertretende Kreishandwerksmeister Herr Klaus Heck und die beiden Leiter der Berufsbildenden Schulen Herr Wolfgang Fluche und Herr Georg Sternal gewählt.

Außerdem wurden die Kassenprüfer gewählt: Herr Oliver Saling, Herr Hans-Jakob Wilhelm und Herr Michael Gispert.

Nach einer kurzen Präsentation des vergangenen HAMMER.Preises und einer Erinnerung an die Ehrung der Jahrgangsbesten am 20.11.2015 im Mainzer Rathaus ging der ereignisreiche Abend entspannt bei einem gemeinsamen Abendessen zu Ende.

v.l. GF Korhan Ekinci, KHM Felix Harth, stellvertr. KHM Stefan Korus

v.l. GF Korhan Ekinci, KHM Felix Harth, stellvertr. KHM Stefan Korus

Korhan Ekinci, 16. Oktober 2015

zurück zur Übersicht


Ähnliche Artikel

Weihnachtsaktion der Stiftung der Kreishandwerkerschaft Mainz Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass auch in diesem Jahr die Aktion „ Handwerker spenden für einen guten Zweck“ der Stiftung der Kreishandwerkerschaft Mainz angelaufen ...[mehr]
Das Handwerk und seine Organisationen ...[mehr]
Kreishandwerkerschaft jetzt auch auf instagram Die Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen hat kürzlich einen instagram-Account eröffnet und somit ihre social-media Präsenz erweitert. Folgen Sie uns und abonnieren Sie unseren Account unter: ...[mehr]
Innungsbetrieb Glaserei & Rollladenbau Adelseck sorgt für klare Sicht in der Binger Innenstadt!!! „Wir haben schnell mal die Scheibe gewechselt“, berichten die Mitarbeiter von Lehrlingswart der Glaser-Innung Alzey-Bingen-Mainz-Worms, Herrn A. Zaremba. ...[mehr]
Jahreshauptversammlung der Karosserie- und Fahrzeugbauer-Innung Rheinhessen Obermeister und stellvertretender Kreishandwerksmeister J. Felz, (Felz Karosserie und Lack Wörrstadt), resümiert über ein bislang sehr außergewöhnliches Geschäftsjahr 2020. „Corona ...[mehr]
Rheinhessisches Handwerk unterstützt die Polizeistiftung Rheinland-Pfalz Mainz – „Auch in Zeiten von Corona darf die Öffentlichkeits- und Unterstützungsarbeit der Stiftung nicht eingestellt werden“, berichtet stellv. Kreishandwerksmeister Jürgen Felz. Aus ...[mehr]
Das Versorgungswerk und das Handwerk – Wenn Profis Zukunft meistern Liebe Handwerkerinnen und Handwerker,    die SIGNAL IDUNA, der berufsständische Partner des Versorgungswerks des Rheinhessischen Handwerks e.V., weiß was füreinander ...[mehr]
Wir bilden weiterhin aus! Auch wenn die Corona-Krise gezeigt hat, dass manche Dinge völlig ungeplant kommen: Deine Karriere lässt sich sehr gut planen. Lass dich von keinem Virus aufhalten, mach jetzt den ersten Schritt ...[mehr]
Konjunkturpaket – Ausbildungsplätze mit staatlicher Förderung ...[mehr]
Das Versorgungswerk und das Handwerk – Wenn Profis Zukunft Meistern DAS VERSORGUNGSWERK UND DAS HANDWERK – WENN PROFIS ZUKUNFT MEISTERN ...[mehr]
Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen im Interview mit dem SWR Jürgen Felz, stellv. Kreishandwerksmeiseter und Betriebsinhaber der Fa. Karosserie und Lack Felz in Wörrstadt, im Interview mit dem Südwestrundfunk. Der Maler/Lackierer- und ...[mehr]
Antragsformulare für die Soforthilfen Die Antragsformulare für die Soforthilfen des Bundes für die Gewährung von Überbrückungshilfen als Billigkeitsleistungen für „Corona-Soforthilfen insbesondere für kleine Unternehmen und ...[mehr]

itex gaebler IKK Südwest Signal Iduna Mainz Sparkasse Rhein-Nahe EWR Beinbrech MVB MEVA