impressum | Datenschutz KHS Mainz-Bingen

KHS Mainz-Bingen

Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen

KHS übergibt Spende an Stiftung Juvente für das Jugendcafé

Nachstehend die Pressemitteilung der Stadt Mainz zur Spendenübergabe am 28.10.2022

(lvb/ekö) In ihrer jährlichen Weihnachtsaktion ruft die Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen ihre Mitglieder dazu auf, auf klassische Grußkarten zu verzichten und stattdessen für wohltätige Zwecke zu spenden. Die Spendenaktion von der im Jahr 1972 gegründeten Stiftung der Kreishandwerkerschaft realisiert, welche ausschließlich gemeinnützige Zwecke verfolgt und vom Sozialdezernat der Landeshauptstadt Mainz verwaltet wird.

Einen Teil der Mittel der Stiftung hat die Kreishandwerkerschaft nun i. H. v. 10.000 Euro der Stiftung Juvente für das Jugendcafé Juca gespendet.

Die symbolische Spendenübergabe mit Sozialdezernent Dr. Eckart Lensch, Stefan Korus (Vorsitzender Kreishandwerksmeister), Fabian Reiß (einer der beiden Juvente-Geschäftsführer)  und Aris Kaloianis (Bereichsleiter Offene Kinder- und Jugendarbeit/ Schulische Integration bei Juvente) fand im Juca (derzeit in der Ortsverwaltung Hindsemithstraße 1 untergebracht) statt.

Fabian Reiß und Aris Kaloianis freuten sich sichtlich sehr über die Spende und dankten Stefan Korus. Das Geld wird u. a. für die Einrichtung einer Werkstatt im neuen Domizil von Juca im neuen Bürgerhaus Lerchenberg verwendet, in der sich Kinder und Jugendliche kreativ betätigen und ihre handwerklichen Fähigkeiten erproben können.

Jugendcafé (Juca)

Das Jugendcafé steht allen Lerchenberger Jugendlichen ab 12 Jahren offen, für Kinder ab 10 Jahren gibt es ein Einstiegsangebot. Sie finden hier Inspiration und Motivation für eine sinnvolle Freizeitgestaltung, sei es auf sportlichem, musischem oder kreativem Gebiet.

Leitgedanke der Arbeit ist, den Jugendlichen Möglichkeiten zu eröffnen, die sie zu Hause nicht gezeigt bekommen können. Sie zielt darauf, soziales Verhalten, Persönlichkeit und Charakter zu entwickeln und zu stärken.

Das Juca-Team spielt darüber hinaus eine wichtige beratende Rolle. Dank der kontinuierlichen Arbeit über Jahre hinweg haben sich teilweise intensive Beziehungen entwickelt, so dass das Jugendcafé für viele die erste Anlaufstelle bei Problemen ist.

v. l. n. r.: Stefan Korus, Fabian Reiß, Aris Kaloianis und Dr. Eckart Lensch (Bildrechte Landeshauptstadt Mainz)

Beate Schmidt, 7. November 2022

zurück zur Übersicht


Ähnliche Artikel

Spende an das MädchenHaus in Mainz Mittel aus der Stiftung der Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen, die die Mitgliedsbetriebe der Kreishandwerkerschaft bei mehreren Weihnachtsaktionen gespendet haben, kommen jetzt dem ...[mehr]
Wir suchen Unterstützung ...[mehr]
Impressionen BIM am 07./08.10.2022 in Mainz Zimmermeister-Innung Stadt- und Landkreis Mainz ...[mehr]
Impressionen BIM am 07./08.10.2022 in Mainz Installateur- und Heizungsbauer-Innungen Bingen / Ingelheim und Mainz ...[mehr]
Impressionen BIM am 07./08.10.2022 in Mainz Glaser-Innung Alzey-Bingen-Mainz-Worms ...[mehr]
Impressionen BIM am 07./08.10.2022 in Mainz Bildhauer- und Steinmetz-Innung Rheinhessen ...[mehr]
Spende an den „Wünschewagen“ des ASB-Landesverbandes Rheinland-Pfalz Mittel aus der Stiftung der Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen, die die Mitgliedsbetriebe der Kreishandwerkerschaft bei mehreren Weihnachtsaktionen gespendet haben, kommen jetzt dem ...[mehr]
Spendenübergabe an das Spielmobil der Malteser Werke Nachstehend die Pressemitteilung der Stadt Mainz zur Spendenübergabe (lvb)In ihrer jährlichen Weihnachtsaktion ruft die Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen ihre Mitglieder dazu ...[mehr]
Spende an das Caritas-Zentrum St. Laurentius in Ingelheim Mittel aus der Stiftung der Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen, die die Mitgliedsbetriebe der Kreishandwerkerschaft bei mehreren Weihnachtsaktionen gespendet haben, kommen jetzt dem ...[mehr]
Freisprechungsfeier Anlagenmechaniker Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik in Mainz Oliver Saling, Obermeister der Mainzer Innung und Landesinnungsmeister, begrüßte den frisch ausgelernten Nachwuchs der Innungsbezirke Mainz und Bingen / Ingelheim und beglückwünschte alle ...[mehr]
Handwerk trifft Politik Jahresgespräch mit Ingelheimer OB Ralf Claus Vorsitzender Kreishandwerksmeister Stefan Korus freut sich, dass der traditionelle Austausch zwischen KHS und der Stadt ...[mehr]
Spendenübergabe für die Bildungsbegleitung der „Ökumenischen Flüchtlingshilfe Oberstadt e. V.“ (ÖFO) Nachstehend die Pressemitteilung der Stadt Mainz zur Spendenübergabe Mittel aus der Stiftung der Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen, die die Mitgliedsbetriebe ...[mehr]

itex gaebler IKK Südwest Signal Iduna Mainz Sparkasse Rhein-Nahe EWR Beinbrech MVB MEVA