impressum | Datenschutz KHS Mainz-Bingen

KHS Mainz-Bingen

Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen

Konjunkturpaket – Ausbildungsplätze mit staatlicher Förderung

Ausbilden auch in Krisenzeiten – genau das sollten Betriebe jetzt tun. Wer für das neue Ausbildungsjahr die Zahl seiner Lehrlinge auf konstantem Niveau hält oder sogar ausbaut, der wird dafür vom Staat belohnt. Im jetzt verabschiedeten Konjunkturpaket der Bundesregierung wurden Prämien in Höhe von bis zu 3.000 Euro verankert.

Die sogenannte “Allianz für Ausbildung” sieht folgende Regelungen vor:

Ausgezahlt werden die staatlichen Zuschüsse, wenn der neue Azubi seine Probezeit beendet hat.

Staatliche Förderung auch für bestehende Verhältnisse und “Übernahmen”

Damit aber noch nicht genug, denn auch Betriebe, welche ihre aktuellen Azubis und Ausbilder ohne Kurzarbeit durch die Krise bringen, sollen von staatlicher Förderung profitieren. Hier sind die einzelnen Fördergelder aber noch nicht final verabschiedet. Gleiches gilt im Übrigen auch für Unternehmen, die Lehrlinge aus insolventen Betrieben übernehmen.

Maßnahmenpaket zur Ausbildungssicherung in Hinterhand

Darüber hinaus hat die Regierung auch die Lage auf dem Ausbildungsmarkt intensiv im Blick. Sollte sich die Lage nochmal dramatisch verschärfen, dann sind weitere Maßnahmen im Bereich des Möglichen. Im Rahmen eines befristeten Programmes könnten Teile der Ausbildung an überbetriebliche Bildungsstätten übertragen werden. Damit wäre eine geregelte Ausbildung des Lehrlings in jedem Fall gesichert.

Quelle: https://www.hwk.de/konjunkturpaket-staatliche-foerderung-fuer-ausbildungsplaetze/

Jean-Marie Manzke, 15. Juni 2020

zurück zur Übersicht


Ähnliche Artikel

HWK Rheinhessen Berufsorientierung digital #machdeinhandwerk ...[mehr]
Der Kita-Wettbewerb des Handwerks Neuer Einsendeschluss: 18.06.2021 ...[mehr]
Bierdeckelkalkulation – Mit drei Zahlen zu mehr Gewinn! Termine zu den Webinaren sind online auf weiterbildungplushandwerk.de ...[mehr]
Zur Zeit unser wichtigstes Werkzeug: die Maske! Kostenlose Abgabe von FFP2-Masken und OP-Masken in Ihrer Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen! (solange der Vorrat reicht) ...[mehr]
Fachhochschulreife 4.0 Erwerb der Studierfähigkeit – flexibel und individuell Die Digi-DBOS an der Berufsbildenden Schule Ingelheim ist die Gelegenheit, im Abendunterricht auf vorwiegend digitalem Weg die Fachhochschulreife zu erwerben und ...[mehr]
Haben Sie Fragen? Die Kreishandwerkerschaft unterstützt Sie gerne! Digitalisierung macht es uns möglich in der kontaktlosen Zeit miteinander zu kommunizieren. Sicherlich haben Sie momentan andere Sorgen, als sich mit ...[mehr]
Neuer Innungsservice der KHS Mainz-Bingen ...[mehr]
Besondere Herausforderungen meistern Corona Maßnahmenpaket ...[mehr]
ONLINE-INFOTAG bbs.eins.mainz ...[mehr]
Textilsharing – Nutzen statt Besitzen ...[mehr]
Handwerker spenden für einen guten Zweck Wir möchten uns ganz herzlich bei den uns angeschlossenen Innungsbetrieben bedanken, die unsere Stiftung „Handwerker spenden für einen guten Zweck“ auch im Jahr 2020 mit einem Gesamtbetrag ...[mehr]
Neujahrsgrüße 2021 Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Advents- und Weihnachtszeit ist normalerweise eine Zeit des Miteinanders und der Besinnlichkeit. Dieses Jahr scheint alles anders. Wir alle haben ...[mehr]

itex gaebler IKK Südwest Signal Iduna Mainz Sparkasse Rhein-Nahe EWR Beinbrech MVB MEVA