impressum | Datenschutz KHS Mainz-Bingen

KHS Mainz-Bingen

Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen

Kreishandwerkerschaft unterstützt Obdachlosenhilfe in Bingen

Pünktlich zum Nikolausabend am 6.12. erfolgte eine Spendenübergabe aus der Stiftung Weihnachtsaktion der Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen, „Handwerker spenden für einen guten Zweck“, an die Nichtsesshaften Herberge in Bingen. Der Vorstand der Kreishandwerkerschaft hat beschlossen, mit einer Spende die Obdachlosen und Nichtsesshaften Personen der Stadt Bingen zu unterstützen und ist somit auf die Wohnungslosenhilfe in der Mainzer Straße aufmerksam geworden. Die Herberge wurde im Zeitraum 2009-2013 umgebaut und fasst somit Übernachtungsmöglichkeiten von bis zu 10 Übernachtungsgästen.

Im Notfall oder bei extrem schlechter Witterung, können zusätzlich noch 5 weitere „Laufgäste“ aufgenommen werden, berichtet die Hausleitung, vertreten durch Herrn Horn. Größtenteils sind die Obdachlosen in Doppelzimmern untergebracht, wobei die Herberge auch ein 4-Bett-Zimmer bereitstellt. Das Haus hat ebenfalls die Möglichkeit Frauen in einem abgetrennten Bereich unterzubringen. Das Personal des Hauses verpflegt die Bewohner mit Frühstück und Abendessen, darüber hinaus können sich die Nichtsesshaften Personen in einer Edelstahl-Industrie-Küche eine warme Mahlzeit am Tag zubereiten. Ein Nachtdienst sorgt für die Aufsicht des Gebäudes und der Bewohner außerhalb der Geschäftszeiten. Der Tagessatz, den die Obdachlosen an das Haus abzuführen haben beträgt pauschal 1,00€. In diesem Betrag ist die Verpflegung (Frühstück und Abendessen), die Unterkunft (Bett und Stube) sowie die Nutzung des Waschraumes und der Küche enthalten. Nach einer Besichtigung der Einrichtung wurde gemeinsam mit der Hausleitung eine Bedarfsermittlung durchgeführt und verschiedene Spendenverwendungen aus dem Budget heraus abgestimmt. Die gespendete Summe in Höhe von 2.500,00€ sollte nicht einfach nur überwiesen werden, nein, die derzeitigen Bewohner des Hauses bekamen situative Unterstützung in mehreren Bereichen. An dem Abend selbst fand eine Verköstigung der Bewohner mit heißer Gulaschsuppe und Bratwurst im Außenbereich der Herberge statt. Vorstandsmitglieder der Kreishandwerkerschaft, sowie der Geschäftsführer, versorgten die Obdachlosen mit Heißgetränken und einer warmen Mahlzeit.  Zusätzlich wurden 12 Thermo-Schlafsäcke für die bevorstehende, kalte Jahreszeit übergeben. Je nach Bedarf und Notwendigkeit kann die Hausleitung sofort alte, defekte oder nicht mehr geeignete Schlafsäcke austauschen. In Zusammenarbeit mit dem Obermeister der Maler und Lackierer-Innung Mainz, sind noch Renovierungsarbeiten im Aufenthaltsraum des Gebäudes geplant. Von dem restlichen Betrag der Spende, erhalten die Obdachlosen Gutscheinkarten für den Lebensmitteleinzelhandel. „Wir hoffen, dass wir mit dieser Spende, den hilfsbedürftigen Menschen hier in dieser Einrichtung zum Nikolaustag und insbesondere in der Vorweihnachtszeit eine kleine Freude bereiten konnten“, so der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft.

 

Jean-Marie Manzke, 19. Dezember 2018

zurück zur Übersicht


Ähnliche Artikel

Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen im Interview mit dem SWR Jürgen Felz, stellv. Kreishandwerksmeiseter und Betriebsinhaber der Fa. Karosserie und Lack Felz in Wörrstadt, im Interview mit dem Südwestrundfunk. Der Maler/Lackierer- und ...[mehr]
Antragsformulare für die Soforthilfen Die Antragsformulare für die Soforthilfen des Bundes für die Gewährung von Überbrückungshilfen als Billigkeitsleistungen für „Corona-Soforthilfen insbesondere für kleine Unternehmen und ...[mehr]
IKK Südwest entlastet Selbstständige Unbürokratische Beitragsreduzierung jetzt möglich Von der Corona-Krise sind auch Solo-Selbständige und Kleinstunternehmer ...[mehr]
Soforthilfe für Selbständige und kleine Unternehmen Die Bundesregierung bringt gerade ein Zuschussprogramm für Solo-Selbstständige und Kleinunternehmen bis zu 10 Mitarbeitern auf den Weg. Das Land Rheinland-Pfalz ergänzt und erweitert ...[mehr]
Coronavirus Wichtige Informationen und Hinweise für Betriebe unter folgendem Link finden Sie die wichtigsten Informationen, Hinweise sowie Ansprechpartner für Handwerksbetriebe. ...[mehr]
Aktuelle Info Sehr geehrte Mitglieder, aufgrund der aktuellen Situation und der Entwicklung der Corona-Krise möchten wir Sie über die Vorgehensweise unserer Geschäftsstelle ...[mehr]
Update Berufsbildungszentren HWK Rheinhessen In Anlehnung an die Verfügung der rheinland-pfälzischen Landesregierung hinsichtlich der Schließung aller Schulen und Kindertagesstätten werden auch alle Kurs- und Prüfungsmaßnahmen in ...[mehr]
Meisterfeier Mainz Meister und goldene Meister Mainz, den 18.02.2020 – Knapp 400 Gäste, 128 frisch geprüfte Meister – das Forum der Handwerkskammer Rheinhessen zählte zur Meisterfeier der Hörakustiker am Samstag, 15. Februar 2020, ...[mehr]
Kreishandwerkerschaft besucht Meisterfeier der HWK Rheinhessen Die Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen gratuliert allen Meisterinnen und Meistern recht herzlich zu Ihrer Erhebung in den Meisterstand am 13.02.2020 in der Handwerkskammer Rheinhessen. ...[mehr]
Neuer Schulleiter zu Gast auf Vorstandssitzung der KHS Am Dienstag, den 11. Februar 2020, fand die 75. Vorstandssitzung der Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen, im Karl-Ludwig Krauter Zimmer statt. Neben der aktuellen Tagesordnung, stand die ...[mehr]
Berufsinformationsmesse 2020 in Bingen Im 2-Jahres-Rhythmus wechseln sich die Städte Bingen und Ingelheim mit dem Standort der Berufsinformationsmesse ab. In diesem Jahr, wieder unter der Koordination der IHK-Rheinhessen, fand die ...[mehr]
Innungsbetriebe des Kreishandwerks unterstützen Trauernde Eltern Die erste Spende in diesem Jahr aus der Stiftung der Kreishandwerkerschaft Mainz wurde an den Verein Trauernde Eltern und Kinder Rhein Main überreicht. Am Donnerstag, den 6 Februar besuchten ...[mehr]

itex gaebler IKK Südwest Signal Iduna Mainz Sparkasse Rhein-Nahe EWR EWR MVB MEVA