impressum | Datenschutz KHS Mainz-Bingen

KHS Mainz-Bingen

Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen

Martin Schulz erhält den HAMMER.Preis 2015

Bei der gestrigen Veranstaltung im Gutenbergmuseum hat die Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen Herrn Martin Schulz mit dem HAMMER.Preis ausgezeichnet. Unser Kreishandwerksmeister, Herr Felix Harth, übergab den Hammer zum Anfertigen abgerundeter Buchrücken, passend eingesetzt in einem Sandstein in Buchform.

Martin Schulz erhält den HAMMER.Preis 2015

v.l.: KHM Herr Felix Harth, Herr Walter Schmitt (Vorstand MVB), Herr Martin Schulz, GF Korhan Ekinci und stellv. KHM Klaus Heck

Die Laudatio hielt seine Eminenz Karl Kardinal Lehmann, der allen Gästen die tief im Handwerk verwurzelte Familiengeschichte von Martin Schulz vorstellte.

Der Präsident des Europäischen Parlaments hat den Preis persönlich entgegen genommen. Martin Schulz hat nicht nur eine starke familiäre Bindung zum Handwerk, er ist auch einer der größten Verfechter in der EU, wenn es darum geht, die Duale Ausbildung in Deutschland zu erhalten. Während es sehr viele Stimmen gibt, die verlangen, dass der Meisterbrief und unsere Ausbildung abgeschafft werden, sieht er in unserer Ausbildungsform die „wahrscheinlich beste weltweit“!

Bei seiner sehr emotionalen und offenen Dankesrede hat er gestern Abend nochmals betont, dass er für unsere Werte einstehen wird und betonte mit einem Augenzwinkern, dass der Hammer ein schlagfertiges Argument sei.

In der kommenden Woche folgt ein ausführlicher Bericht mit vielen Bildern und dem Video der Verleihung. Vorab möchte wir einige Eindrücke präsentieren.

 

Alle Bilder hat wie immer unser Fotograf Julien Haas angefertigt www.julien-haas.com

Korhan Ekinci, 9. Oktober 2015

zurück zur Übersicht


Ähnliche Artikel

Gesund. Stark. Erfolgreich. Der Gesundheitsplan für Ihren Betrieb   ...[mehr]
Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen unterstützt DRK Ortsverein Ingelheim Am Dienstagabend, dem 4.9.2018, erfolgte eine weitere Spendenübergabe durch die Stiftung Weihnachtsaktion der Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen. Angeschlossene Innungsbetriebe spenden um die ...[mehr]
Stadt Mainz unterstützt aktiv das Handwerk im Landkreis Mainz-Bingen Im heutigen Gespräch des Vorstands und der Obermeister der Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen mit Oberbürgermeister Michael Ebling und den Dezernentinnen und Dezernenten, standen aktuelle ...[mehr]
Regionale Beratung bei Ihrer Kreishandwerkerschaft in Bingen Im Rahmen unserer Kooperation mit der Handwerkskammer Rheinhessen möchten wir Sie auf unser neues Beratungsangebot hinweisen. Sie haben die Möglichkeit, den Service der betriebswirtschaftlichen ...[mehr]
Erfolgreiche Betriebe brauchen gesunde Chefs und fitte Mitarbeiter! Es gibt viele Krankheiten, aber nur eine Gesundheit. Das fällt uns oft gerade immer nur dann auf, wenn es meist schon zu spät ist. Vorbeugend bietet die KHS Mainz-Bingen dazu, nach dem Erfolg ...[mehr]
Meisterprüfungsausschuss sucht Nachwuchs Der Meisterprüfungsausschuss im Installateur- und Heizungsbauer- Handwerk an der HWK Rheinhessen sucht interessierte Meister, die zukünftig in unserem Team mitarbeiten möchten. Unser Ausschuss ...[mehr]
Äußerst gelungene Jahreshauptversammlung der Installateur- und Heizungsbauer-Innung Mainz Die Jahreshauptversammlung der Installateur- und Heizungsbauer-Innung Mainz fand am Donnerstag, den 14.6.2018 im schönen rheinhessischen Schwabenheim statt und hatte gleich zwei wichtige ...[mehr]
„LAST MINUTE“ – mit Ausbildungsvertrag in die Sommerferien Kurz vor den Sommerferien beginnt am Ausbildungsmarkt noch einmal die „heiße Phase“ und somit fand nun zum 4. Mal das Projekt der Stadt Bingen unter dem Motto: „LAST MINUTE – mit ...[mehr]
Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen unterstützt Appenheimer Familie Anlässlich des Spendenlaufs am Pfingstsamstag, den 19. Mai 2018, auf dem Sportplatz in Appenheim, überreichte der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen, Herr Jean-Marie ...[mehr]
Unternehmen beschäftigen Flüchtlinge erfolgreich Wenn klein- und mittelständische Betriebe aus der Region mit dem Gedanken spielen, geflüchtete Menschen einzustellen, bleiben oft Fragen offen: Wie verhält es sich mit dem ausländerrechtlichen ...[mehr]
Jahresgespräch mit der Stadt Bingen In regelmäßigen Abständen steht die Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen im Dialog mit der Stadtverwaltung Bingen. Das Ergebnis des Gesprächs vom Montag, den 14.05.2018 verzeichnet einen ...[mehr]
Eröffnung der Gesundheitsmanufaktur der IKK Südwest In der Handwerkskammer Rheinhessen in Mainz hat die erste IKK-Gesundheitsmanufaktur in der Dagobertstraße 2 im März ihre Pforten geöffnet. Der Begriff „Manufaktur“ steht für ein ...[mehr]

itex gaebler IKK Südwest Signal Iduna Mainz Sparkasse Rhein-Nahe EWR EWR MVB