impressum | Datenschutz KHS Mainz-Bingen

KHS Mainz-Bingen

Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen

Pressemitteilung der KHS zur Schiersteiner Brücke

Pressemitteilung

Seit über einem Monat ist die Schiersteiner Brücke gesperrt. Ein Armutszeugnis für alle Verantwortlichen. Die Sperrung offenbart nicht nur Mängel in der Instandsetzung und -haltung, sondern in der Wahrnehmung der Folgen für alle Betroffenen.

Als Arbeitgeberorganisation des selbstständigen Handwerks in Stadt und Kreis Mainz sowie im Landkreis Mainz-Bingen haben wir eine repräsentative Umfrage bei unseren über 1200 Mitgliedern durchgeführt.

Von den Betrieben, die von der Sperrung der Brücke betroffen sind, haben über 50% der Unternehmer an der Umfrage teilgenommen.  Wir wollten wissen, welche wöchentlichen Kosten allein durch den Zeitverlust entstanden sind. Das Ergebnis:

Doch das ist nur die Spitze des Eisbergs. Die Umfrage hat auch ergeben, dass die meisten Betriebe den zeitlichen Mehraufwand für die Umgehung und die Staus nicht durch Nachtarbeit ausgleichen können!

Die Landesregierung Rheinland-Pfalz empfiehlt, eine Entspannung für den Alltagsbetrieb durch veränderte „Arbeits- und Anfahrtszeiten“ herbeizuführen. Leider verkennt unsere Landesregierung dabei völlig, dass die allermeisten Handwerksbetriebe weder geräuscharm Material entladen noch ihrem Handwerk nachgehen können. Wir sagen es ganz deutlich: Dieser Vorschlag ist keine Lösung!

Die Betriebe in Rheinland-Pfalz sind auf die Brücke angewiesen, das muss von allen Seiten anerkannt werden. Nicht nur Traditionsunternehmen sind auf die Kunden auf der anderen Rheinseite angewiesen, für unsere Mitglieder ist die Nutzung der Schiersteiner Brücke existenziell wichtig!

Wir verlangen für die Betriebe in Rheinland- Pfalz, dass eine solide, rasche Lösung gefunden wird. Es muss im Interesse von Rheinland-Pfalz liegen, dass wir die Betriebe hier behalten und diese nicht nach Hessen verlieren. Wir sind auf Hessen und damit auf eine funktionierende Infrastruktur angewiesen. Wir verlangen, dass unsere Probleme anerkannt werden und lehnen die Forderung nach  veränderten „Arbeits- und Anfahrtszeiten“ ab.

Korhan Ekinci, 16. März 2015

zurück zur Übersicht


Ähnliche Artikel

Spendenübergabe an die DLRG Ingelheim In ihrer jährlichen Weihnachtsaktion ruft die Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen ihre Mitglieder dazu auf, auf klassische Grußkarten zu verzichten und stattdessen für wohltätige Zwecke zu ...[mehr]
Vorständetreffen der Rheinhessischen Kreishandwerkerschaften Die Vorstandsmitglieder der Kreishandwerkerschaften Alzey-Worms und Mainz-Bingen trafen sich zum gemeinsamen Austausch. Das Format bot neben fachlichen und gewerkübergreifenden Themen, auch die ...[mehr]
Jahreshauptversammlung der SHK-Innung Mainz im Stadion von Mainz 05 Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der Mainzer Installateur- & Heizungsbauer-Innung begrüßte Obermeister Oliver Saling seine Mitgliedsbetriebe in der Mewa Arena des FSV ...[mehr]
Delegiertenversammlung der KHS am 31.05.2022 Am 31.05.2022 fand die Frühjahrs-Delegiertenversammlung der KHS Mainz-Bingen in der Steinmetz-Halle der BBS II der HWK Rheinhessen statt. Neben interessanten Vorträgen der Signal Iduna und der ...[mehr]
Kostenloser Praxisworkshop „Erfolgreiche Nachwuchsgewinnung mit Social Media“ Die Anmeldung zu unserem kostenlosen Praxisworkshop erfolgt über ...[mehr]
Kostenloser Praxisworkshop „Google Unternehmensprofil – in den lokalen Suchergebnissen besser gefunden werden!“ für unsere Innungsbetriebe Die Anmeldung zu unseren kostenlosen Praxisworkshop erfolgt über ...[mehr]
Herzlichen Glückwunsch – 50 Jahre SHK-Betrieb Gundlach in Ingelheim Vors. Kreishandwerksmeister Stefan Korus und KHS-Geschäftsführer Dirk Egner freuen sich, zu diesem besonderen Anlass eine Urkunde im Namen der Installateur- und Heizungsbauer-Innung Bingen / ...[mehr]
BIM in Bingen Über 400 junge Menschen waren am 02.04.2022 bei der BIM in Bingen in der Berufsbildenden Schule. Knapp 60 Aussteller informierten die interessierten Jugendlichen zur beruflichen Aus- und ...[mehr]
Handwerk beteiligt sich am Rheinland-Pfalz-Tag in Mainz Teilnahme am Festumzug und großes Get together des Handwerks Handwerkskammer, Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen und die Innungen der Region planen eine gemeinsame ...[mehr]
Unser Partner – MEWA AG & Co. – gewinnt Preis für höchste Kundenzufriedenheit Der Kundenservice der MEWA AG & Co. Vertrieb OHG hat eine Auszeichnung erhalten. In der deutschlandweiten Studie von WELT und ServiceValue GmbH wurde MEWA Branchensieger:  MEWA erhielt in ...[mehr]
Online-Seminar „Digitale Bierdeckelkalkulation“ Am 10.03.2022 findet erneut ein Online-Seminar „Digitale Bierdeckelkalkulation – mit 3 Zahlen alles im Griff!“ statt. Das Seminar beinhaltet: Angebot ...[mehr]
Spendenübergabe an das Kinderpalliativteam Mainz und an Kidicare der Johanniter-Unfall-Hilfe Rheinhessen In ihrer jährlichen Weihnachtsaktion ruft die Kreishandwerkerschaft Mainz-Bingen ihre Mitglieder dazu auf, auf klassische Grußkarten zu verzichten und stattdessen für wohltätige Zwecke zu ...[mehr]

itex gaebler IKK Südwest Signal Iduna Mainz Sparkasse Rhein-Nahe EWR Beinbrech MVB MEVA